logo

Badprofi / Polypex

Badprofi »BäderteufeL. »Auf´m Berg

Auf´m Berg

Auf´m Berg

Jo, in die Berg, do bin i gern. Nirgendwo ist man dem Urtümlichen so nahe wie über 1000 Meter Seehöhe und darüber. Wo die Montagehöhen noch der Durchschnittsgröße der eingeborenen Bevölkerung angepasst werden. Der hier im Foto gezeigte Spiegel ist auf Oberkante 164 cm montiert. Da weiß man dann, man ist hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen. Umso erstaunlicher ist es, dass diese Zwerge eine Dusche mit 32 cm Schürzenhöhe erklimmen müssen - nur um in der Dusche wieder 15 cm hinabzusteigen. Jetzt könnte man sagen, das geht halt nicht anders aufm Berg, weil das sind ja noch Häuser aus dem vorigen Jahrhundert. Aus massiven Holzblöcken zusammengezimmert, mit dem Blut und Schweiß braver Handwerker gebaut. Echt. Unverwüstlich. Original. Alles gut und schön, aber lenken wir unsere Aufmerksamkeit doch einmal auf den Bodenablauf gleich neben der Dusche. So ein Bodengully, egal wie alt er ist, hat auch einen Siphon. Genau den gleichen Siphon wie eine Duschtasse. Und wenn der Bodengully bodeneben sein kann, wieso sollte dann die Duschtasse nicht bodeneben sein?. Wieso befindet sich der Boden der Duschtasse 17 cm über dem Badboden und der Bodengully ist bodeneben? Das ist eines der ewigen Rätsel der Berge, die uns nur der Yeti persönlich erklären kann. Und ich schwör´s Ihnen: sogar er würde sich heutzutage eine bodenebene Duschtasse einbauen - besonders direkt neben dem Bodengully. L

1 Nachricht

frankroeseler@hotmail.de

so stelle ich mir das typische bad vom hornbach kunden vor…......

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Bitte geben Sie das folgende Wort ein:
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
BäderteufeL. BäderteufeL.

Mit der Erfahrung von über 4.000 Badplanungen entgeht dem wachsamen Auge von Bäderteufel Ing. Alexander Leopold NICHTS, was in den Badezimmern falsch läuft und zu Denken geben sollte.

FAQ

Tags / Themen